Die Angst vor dem Leben

Das Titelbild stammt von einem Sonnenaufgang während meines absolut notwendigen Mexiko-Urlaubs im März. Jeden Morgen saß ich alleine am Strand und habe die Kraft der aufgehenden Sonne, die Kraft des puren Lebens aufgesogen. Genau diese Sonne, genau diese Lebenskraft hatte ich in den letzten Monaten vermisst und kaum mehr gespürt.

Nach Jahren der Sinnsuche, nach tausenden Buchseiten und YouTube-Minuten, mehreren Seminaren, zig Coachings, unzähligen tiefgründigen Gesprächen, ein paar Diäten, viel Meditation, großem Erfolg im eigenen Business, so vielen Reisen, neuen Menschen, Autobiographien, Ratschlägen, VERBESSERUNGEN und natürlich auch ner Menge Schmerz.

Weiterlesen

Anders ist das neue Normal

Der kleine Hund auf dem Titelbild dieses Beitrags gleicht mit seinem weichen, weißen Fell dem weichen, weißen Sand unter seinen Pfoten. Wie ein Chamäleon scheint er sich seiner Umgebung angepasst zu haben, um sich den avisierten Futterarealen diskret Zugang verschaffen zu können. Aber nicht nur das war auffällig an diesem knuffigen Tier. Trotz seiner geringen Größe wirkte er mit seinem ruhigen Gemüt wie ein souveräner, eleganter Silberlöwe, als er es sich wie selbstverständlich im Schatten meiner Liege bequem machte. Er fiel auf unter den vielen Hunden am Strand von Tulum. Irgendwie war er… anders. Und doch er selbst.

Weiterlesen